Puremonde mit neuem Secco

Eine spritzig, feine Perlage und ein ausgeprägter Weincharakter – das sind die Merkmale des neuesten Produkts aus dem Hause Rosen & Rosen. Inhaber Andreas von Rosen, der 2012 mit Deutschlands jüngster Sektmarke Puremonde an den Start ging, bringt mit dem Secco Petites Perles erstmals eine Cuvée aus Scheurebe und Silvaner auf den Markt.

Frankfurt, Februar 2019. „Wenn man wie ich bereits viel Erfahrung mit Sekt gemacht hat und  mehrere Sekte nach seinen eigenen Vorstellungen produziert hat, ist es nur logisch, dass man irgendwann mit seinem eigenen Secco experimentiert“, so von Rosen. Mit dem Secco Petites Perles bringt der Gründer der Rosen & Rosen Sektmanufaktur seine erste Cuvée. „Ich finde das Zusammenspiel von Scheurebe und Silvaner so spannend, dass ich meine eigene Vorgabe. nur sortenreine Produkte herzustellen, ausnahmsweise hinten angestellt habe. Bei einem kleinen aber anspruchsvollen Portfolio darf ein Secco durchaus mal aus der Reihe tanzen. Bei den Sekten bleibt es aber beim sortenreinen Ausbau“ so Rosen. Wie bei seinem Sekt verwendet von Rosen auch für den neuen Secco nur ausgesuchte Grundweine befreundeter deutscher Winzer.

Besonderen Wert legt von Rosen darauf, dass der Secco nicht in Konkurrenz zum italienischen Prosecco oder zu Schaumweinen tritt. „Ich bin ganz bewusst nicht auf Vergleiche aus. Petites Perles soll komplett für sich stehen und seinen eigenen, charakteristischen Eindruck hinterlassen“, so von Rosen.

Im Unterschied zu den anderen Puremonde Sekten verwendet von Rosen für den Perlwein eine Cuvée aus Scheurebe und Silvaner als Grundwein. Das Bukett ist geprägt von einer feinen, ausgewogenen Säure, die am Gaumen sehr zurückhaltend wirkt. Sie wird von einem nachhaltigen Geschmack saftiger Früchte begleitet. Die Dosage ist so eingestellt, dass der Secco im Geschmack trocken ist. „Petites Perles ist etwas zurückhaltender in der Perlage, die Weinnoten stehen im Vordergrund. Wer es prickelnder will, sollte eher zum Puremonde Sekt greifen“, empfiehlt Andreas von Rosen. Der Secco eignet sich als Aperitif, ist aber Dank der feinen Perlage auch ein idealer Speisenbegleiter. Petites Perles ist ab sofort bei ausgesuchten Händlern sowie über www.puremonde.de erhältlich.